Kölner Brauerei-Verband e.V., Cäcilienkloster 10, 50676 Köln
Druckversion der Seite: Aktuelles / Pressespiegel - Dienstag, 17. September 2019
URL: www.koelner-brauerei-verband.de/news/aktuelles.html

Aktuelles / Pressespiegel

Artikel EXPRESS
Presse
28.05.2019 EXPRESS - Jan Wördenweber, Christian Schwarze

Der große Kölner Bier-Test - Ein Kölsch riecht nach Pflaume, ein anderes nach Brot

Köln - „Wein ist Poesie in Flaschen“, schwärmen Liebhaber, und verlieren sich in grenzenlosen Fantasien, um das Geschmackserlebnis zu beschreiben. Aber was sagt der gewöhnliche Biertrinker nach dem ersten Schluck? Einfach nur „jot“? – „Das zischt aber!“ Oder: „Jetzt kommt Leben in den Körper?“ ... Seit 2017 Weltmeister ... Einer, der ganz viel schmeckt und riecht und dieses auch in Worte zu fassen vermag, ist Stephan Hilbrandt aus Bonn. Der 33-jährige ist hauptberuflich als Produktmanager in der Softwareentwicklung tätig – und seit 2017 Weltmeister unter den Biersommeliers. Elf ausgewählte Kölsch-Marken im Testzum Artikel


nach oben

Artikel Kölnische Rundschau
Presse
25.05.2019 Kölnische Rundschau, Foto: dpa

Kölsch-Absatz sinkt leicht

Köln - Angesichts sinkender Bierverkäufe setzen die Kölsch-Brauer 2019 besonders auf die trinkfreudigen Karnevalsfreunde. „In diesem Jahr sind die Ausstoßzahlen durchaus positiv: Wir hatten einen guten Umsatz zu Karneval und liegen leicht im Plus gegenüber dem Vorjahr”, teilte der Kölner Brauerei-Verband der Deutschen Presse-Agentur mit. Im Vorjahr mussten die Kölsch-Brauer ein leichtes Minus hinnehmen - insgesamt konnten die Hersteller indes etwas mehr Bier unter die Kunden bringen. 2018 wurden nach Angaben des Kölsch-Verbandes etwa 1,785 Millionen Hektoliter Kölsch verkauft, rund 0,5 Prozent weniger als 2017. Davon entfielen knapp 60 Prozent auf Flaschenbier und etwa 40 Prozent auf Fassbier. „Der Kölsch-Absatz ist grundsätzlich stabil”, sagte Verbandsgeschäftsführer Christian Kerner. „Dies liegt unserer Meinung nach an der hohen und gleichbleibenden Qualität und an der Stellung als EU-geschützte regionale Spezialität, vergleichbar mit Champagner oder Parma Schinken.” Bundesweit hatten die Brauereien in dem von einem sehr heißen Sommer geprägten Jahr 2018 mehr Bier abgesetzt. Im Vergleich zu 2017 stieg der Absatz nach Angaben des Statistischen Bundesamtes um 0,5 Millionen auf 94 Millionen Hektoliter. (dpa)zum Artikel


nach oben

Artikel EXPRESS
Presse
24.05.2019 EXPRESS - Inge Wozelka, Foto: Gaffel

Jeckes Jubiläum Kölner Brauerei feiert 111-Jähriges und eine ganz besondere Geschichte

Köln - 111 Jahre Gaffel-Kölsch. Das ist auch die Geschichte der kleinen Hausbrauerei „Zum Leysten“ auf dem Eigelstein, die zu einer der namhaftesten Privatbrauereien wurde: der Gaffel-Brauerei Becker & Co. Heute hat Gaffel-Kölsch einen Marktanteil von knapp 30 Prozent im Kernabsatz-Gebiet, dem Regierungsbezirk Köln.zum Artikel


nach oben

Artikel Kölnische Rundschau
Presse
22.04.2019 Kölnische Rundschau - dpa

Deutsche geben Milliarden für Bier und Biermixgetränke aus

Düsseldorf - Ihr Bier ist den Bundesbürgern teuer. Pro Kopf gaben die Verbraucher in Deutschland im vergangenen Jahr im Lebensmitteleinzelhandel und in Getränkeabholmärkten durchschnittlich rund 100 Euro für Bier und Biermixgetränke aus...zum Artikel


nach oben

Artikel EXPRESS
12.04.2019 EXPRESS - Jan Wördenweber, Foto: Uwe Weiser

Kölner Bier-Beben - Früh-Brauerei übernimmt Produktion von mehreren Kölsch-Marken

Köln - Flasche leer in Köln-Mülheim: Das Haus Kölscher Brautradition wird die dort ansässige Brauerei aufgeben und die Produktion seiner Kölsch-Marken bis Herbst 2021 verlagern. Diese sollen dann von der Cölner Hofbräu Früh in Feldkassel abgefüllt werden. ...zum Artikel


nach oben

Artikel EXPRESS
06.04.2019 EXPRESS - Philipp J. Meckert - Foto: Getty Images / iStockphoto

Ein Glas, hoch wie der Dom Sie glauben nicht, wie viel Bier Kölner pro Jahr trinken

... Köln trinkt einen Dom-Turm ... 100 Millionen Liter Bier, also 100 000 Kubikmeter Raum, würden ein Kölschglas mit gigantischen Ausmaßen füllen: 28, 47 Meter breit und bis zur Domspitze 157 Meter hoch. Sie glauben es nicht? EXPRESS ließ extra die Mathematiker der Kölner Universität diese Berechnung kontrollieren. Ergebnis: sehr gut! Dazu passt, dass die Breite des imaginären Kölschglases rund die Hälfte der Westfassade (61,54 Meter) des Domes ist. Also etwa die Maße von einem der beiden Dom-Türme hat.zum Artikel


nach oben

Artikel KSTA
Presse
31.01.2019 Kölner Stadt-Anzeiger - Thorsten Breitkopf, Foto: dpa

Supersommer gut für Brauer - Handel betreibt Preis-Dumping bei Pils

Köln/Wiesbaden - Der Sommer 2018 dürfte in die Wettergeschichte eingehen. Von April bis Oktober trübte kaum eine Wolke den Himmel. Hitze, Trockenheit, Sonnenschein – was die meisten Landwirte zur Verzweiflung trieb, ließ eine Branche, die sonst gern lautstark klagt, aufatmen: die deutschen Bierbrauer. 94 Millionen Hektoliter Bier verkauften die Brauereien in der der Bundesrepublik im wärmsten Sommer seit mehr als 15 Jahren. Wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte, setzten die Brauereien 2018 eine halbe Million Hektoliter mehr als 2017 ab. ...zum Artikel


nach oben

Artikel Kölnische Rundschau
Presse
18.01.2019 Kölnische Rundschau - dpa, Foto: Rolf Haid dpa/lsw

Mehr Durchblick - Bald steht auf jeder Flasche Bier, wie viele Kalorien drin sind

Berlin - Biertrinker in Deutschland sollen künftig schon beim Blick aufs Etikett erfahren, wie viel Kalorien der Gerstensaft hat. Die Brauereien wollen auf freiwilliger Basis alle Biere und Biermischgetränke mit entsprechenden Nährwert-Angaben versehen, wie der Deutsche Brauer-Bund und der Verband Privater Brauereien in Deutschland am Freitag mitteilten. Die Kennzeichnung soll von diesem Jahr an schrittweise eingeführt werden. Die EU-Kommission hatte zuvor auf einen solchen Schritt gedrängt. ...zum Artikel


nach oben