1. zum Inhalt
Sie sind hier: Aktuelles / Presse > Archiv 2009

Aktuelles / Pressespiegel - Archiv 2009

Presse
17.01.2019 koeln.de

0,2 Liter Heimat - Kölsch - das Bier der Domstadt

Der Kölner lässt nichts auf ein sein Nationalgetränk kommen und das auch zu recht, denn das Helle vom Rhein ist etwas ganz Besonderes. Getrunken wird nur aus "Kölschstangen" - ganz schlanke Gläser mit einem Inhalt von meist 0,2 Litern.zum Artikel


nach oben

Presse
14.12.2009 koeln.de

Kölner Brauerei-Verband erneuert Kritik an Glasverbot

In einem zweiten offenen Brief an den Oberbürgermeister Jürgen Roters kritisiert der Kölner Brauerei Verband erneut das geplante Glasverbot an Karneval in bestimmten Vierteln der Stadt. Wenige Tage bevor der Rat am Donnerstag, 17. Dezember, über die Vorlage entscheidet, zeigt sich der Verband über die Vorgehensweise der Stadt verärgert.zum Artikel


nach oben

Presse
12.11.2009 koeln.de

Brauerei-Verband übt Kritik an geplantem Glasverbot

Der Kölner Brauerei-Verband übt in einem offenen Brief massive Kritik an den Plänen für ein Verbot von Glasflaschen im Kölner Karneval. Der Verband fürchtet eine Benachteiligung im wichtigen Geschäft der tollen Tage und fühlt sich bei den Überlegungen übergangen.zum Artikel


nach oben

Presse
30.10.2009 Kölnische Rundschau - vol

Kölsch - "Ratloser" Minister "rastlos"

Ein "Zehn-Punkte-Programm" zum Thema Kölsch präsentierte der stellvertretende NRW-Ministerpräsident Professor Andreas Pinkwart beim 24. Kölsch-Konvent im Excelsior Hotel Ernst. Andreas Pinkwart war Ehrengast auf der Veranstaltung, mit der die Vertreter von 24 Kölschbrauereien alljährlich die 1985 besiegelte Kölsch-Konvention feiert.zum Artikel


nach oben

Presse
14.08.2009 Kölner Stadt-Anzeiger

Gastronomie - Champagner im Brauhaus

Champagner im Brauhaus - dazu Hummerschaumsüppchen und zartrosa gegartes Filet vom Kalb. So ungewöhnlich wie die Speisekarte (es gibt aber auch kölsche Klassiker wie Sauerbraten und "Himmel un Ääd") präsentiert sich in der Altstadt das neue "Dom im Stapelhaus" mit Blick auf den Rhein. Es soll nicht nur Touristen und Kölnern offen stehen, sondern auch eine "Begegnungsstätte des Handwerks" mit seinen 4000 Betrieben sein.zum Artikel


nach oben

Presse
04.08.2009 EXPRESS - kolodziej

Irre Idee - Kölsch mit Fußbädern

Seit einem halben Jahr ist es still im Subbelrather Hof. Dank Sepp und Nils wird sich das ab September ändern. Sie haben die Kneipe bei einem Wettbewerb gewonnen. Jährlich wechselt jede dritte Kneipe in Köln ihren Besitzer. Das herkömmliche Publikum von der Kneipe op d'r Eck stirbt langsam aus. Dagegen wollte die Brauerei Gaffel mit ihrem Wettbewerb "Szenekneipier gesucht" ein Zeichen setzen.zum Artikel


nach oben

Presse
29.07.2009 koeln.de

Rückläufiger Bierkonsum - Kölner trinken immer weniger Kölsch

Die Kölner trinken immer weniger Kölsch. Wie der "Westdeutsche Rundfunk" (WDR) berichtet, vermelden Kölner Brauereien einen starken Rückgang im Bierkonsum. Aber nicht nur in Köln sind die Zahlen rückläufig, deutschlandweit lässt sich ein ähnlicher Trend erkennen.zum Artikel


nach oben

Presse
23.06.2009 EXPRESS - Zik und Hendrik Pusch

Jetzt offiziell : Kölschfest geht in die nächste Runde

Köln - Jetzt ist es offiziell: Das Kölschfest geht weiter! Veranstalter Konstantin Brovot konnte nach durchwachsenem Debüt die Pleite seiner Zelt-Veranstaltung am Südstadion doch noch abwenden und einigte sich mit den Sponsoren jetzt auf einen neuen Anlauf.zum Artikel


nach oben

Presse
16.06.2009 EXPRESS

Fieser Angriff auf unser lecker Kölsch

Köln - Es ist hell, klar, leicht würzig, süffig, mit einer feinen Schaumkrone. Es duftet, es mundet - mhm! Ganz klar: Das kann nur Kölsch sein. Unser Obergäriges ist lecker und beliebt - und das wurmt die Brauer in Bonn und Düsseldorf. Die sind jetzt auf eine perfide Idee gekommen: Sie haben Kölsch-Plagiate auf den Markt gebracht!zum Artikel


nach oben

Presse
11.05.2009 EXPRESS - Kristin Schmidt

Dat jitt et nur in Kölle - Kölsch-Denkmal für Lommi

Köln - 45 Jahre lang hat er seine Kneipe nie renoviert. So verranzt sah es dort auch aus. Seine Gäste bediente er stets wortkarg und unfreundlich. Dennoch und gerade drum liebte ihn jeder: Hans "Lommi" Lommerzheim (†). Als erster Köbes in Köln bekam der Deutzer Kultwirt jetzt ein Denkmal. Er steht als Bronzefigur im Biergarten der Kneipe.zum Artikel


nach oben

Presse
06.05.2009 koeln.de

Brauhaus Wanderweg - Mit Kölsch-Kennern kölsche Brauhäuser entdecken

Der Kölner Brauhaus Wanderweg führt durch die Altstadt vorbei an den historischen Brau- und Wirtshäusern - und in sie hinein: Bei Kölsch und Halvem Hahn lernt man viel übers Obergärige und erfährt, warum Tony Blair auf Strümpfen über den Roncalliplatz rannte.zum Artikel


nach oben

Presse
03.03.2009 Kölnische Rundschau - Daniel Taab

Bergische Löwen-Brauerei - Großfeuer legt ganz Mülheim lahm

Am Dienstagmorgen hat ein Großbrand in der Bergischen Löwen-Brauerei in Mülheim großen Schaden angerichtet. Die viel befahrene Bergisch Gladbacher Straße musste komplett gesperrt werden, was ein Chaos verursachte. Wurde der Brand durch Arbeiten mit einer Gasflamme ausgelöst?zum Artikel


nach oben

Presse
25.02.2009 koeln.de

Neues Brauhaus am alten Stammsitz - Reissdorf kehrt ins Vringsveedel heim

Mitten im Severinsviertel, in der Severinstraße 51, gründete Heinrich Reißdorf am 4. September 1894 die "Obergärige Brauerei Heinrich Reissdorf". An diesen geschichtsträchtigen Ort will die Brauerei Reissdorf GmbH, wie sie heute heißt, wieder zurückkehren: Am Gründungsort der der Reissdorf Brauerei soll ein Brauhaus entstehen.zum Artikel


nach oben

Presse
14.02.2009 EXPRESS - Christoph Schütt

Karnevals-Aufschlag - So teuer wird Ihr Kölsch!

Köln - Jecke, aufgepasst! Die große EXPRESS-Umfrage bei Kölner Wirten zeigt: Fastelovends-Freunde, die in Kneipen, Brauhäusern und Bars zu Karneval "joot süffele" wollen, müssen für ihr Kölsch tief in die Tasche greifen. Denn auch in diesem Jahr ziehen viele Kneipiers zu Karneval die Preise um bis zu 20 Prozent an.zum Artikel


nach oben

Presse
03.02.2009 Kölner Stadt-Abzeiger

Bier-Ausstoß sinkt - Das Kölsch fließt nicht mehr so flüssig

Köln - Das Rauchverbot in Esslokalen und die Wirtschaftskrise haben die Kölsch-Brauer im vergangenen Jahr Umsatz gekostet. "Unser Ausstoß ging 2008 um 2,4 Prozent auf 2,18 Millionen Hektoliter zurück", sagt der Vorsitzende des Kölner Brauerei-Verbandes und Chef der Gaffel-Brauerei, Heinrich Becker. Die Produktion der obergärigen Bier-Spezialität aus Köln musste damit einen doppelt so großen Einbruch hinnehmen wie die deutschen Brauer insgesamt. Deren Absatz ging 2008 um 1,1 Prozent auf knapp 103 Millionen Hektoliter zurück.zum Artikel


nach oben

Presse
20.01.2009 koeln.de

In der StäV - Brings zapften für den guten Zweck

Die Kultrocker von Brings lieferten am Montagabend eine Vorstellung für den guten Zweck: In der neu eröffneten Kultkneipe "Ständige Vertretung" am Fischmarkt sammelten die fünf Rocker als Köbesse für den Verein "Auf Achse Treberhilfe".zum Artikel


nach oben

Presse
19.01.2009 koeln.de

Am 13. Februar geht's los - Kölschfest: Das Zelt steht

Rekordverdächtig: In nur neun Tagen ist am Südstadion das größte Holzfestzelt des Rheinlandes und Kölns entstanden. Jetzt kann das Kölschfest kommen!zum Artikel


nach oben

Presse
19.01.2009 koeln.de

5 goldene Regeln - So zapft man Kölsch richtig

"Das Trinken lernt der Mensch zuerst, viel später erst das Essen, drum soll der Mensch, so lang er lebt, das Trinken nicht vergessen". Als Köbes weiß man, wie ein Kölsch optimal gezapft wird. Diesen bei vielen Kölschgenießern beliebte Trinkspruch hört man ein ums andere Mal in fröhlicher Runde in den Brauhäusern oder Biergärten der Domstadt, wenn sich mit einem frischen und kühlen Obergärigen samt Bilderbuchschaumkrone zugeprostet wird.zum Artikel


nach oben